Bildungskongress
"Gut gerüstet. Wie wir Kinder stark machen."

Bildungkongress Cover.jpg

Beim Bildungskongress sprechen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis in Vorträgen und Workshops über kindliche Kompetenzen, exekutive Funktionen, Inklusion, Gesundheitsförderung und vieles mehr.
Junge Menschen haben ein Recht auf Förderung ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Um in der heutigen Gesellschaft zu bestehen, bedarf es vielfältiger Kompetenzen - allen voran ein gesundes Selbstbewusstsein und die Stärke, sich dem Leben und seinen Anforderungen zu stellen und eigene Ziele zu verwirklichen. Doch welche Kompetenzen machen Kinder stark? Und wie können wir in Kita und Schule die Grundlagen legen, um Schwächen auszugleichen und Stärken zu fördern?
Dr. Herbert Renz-Polster und Prof. Dr. Klaus Hurrelmann halten die Hauptvorträge. Vertiefende Workshops, eine Diskussionsrunde und die Preisverleihung der Initiative Bildung Neu Denken sowie eine Verlosung im Klassenzimmer der Zukunft runden den Fortbildungstag für Lehrer/-innen und Erzieher/-innen ab.


Services für Pädagogen, Schüler & Studenten

Anmeldung bis zum 7. Oktober!

Marktplatz des Bildungskongresses - Präsentationsareal

Bildungskongress Marktplatz

Kommen Sie ins Foyer des Congress Centers der Messe Frankfurt, Ebene 3, und begutachten und erwerben Sie Produkte zum Thema Bildung. Im Foyer haben Verlage, Institutionen und Dienstleister der Bildungswirtschaft die Möglichkeit, ihre Produkte dem Zielpublikum zu präsentieren. Der Verkauf von Büchern und Medien zum gebundenen Ladenpreis ist erlaubt.

Rückblick: Bildungskongress 2013

Bildungskongress Medienwelt 2013 39387

Der Kongress war dem Thema "Medienwelt ist Kinderwelt - Kinder fit machen für den Umgang mit Medien" gewidmet. Kinder lieben Medien. Von Bilderbüchern über Hörspiele zu sozialen Netzwerken und Computerspielen – Medien unterhalten, sind Kommunikationsmittel und haben auch im Lern- und Lehrbereich längst Einzug gehalten. Für Eltern ist es oft nicht leicht, zwischen positiven und negativen Einflüssen zu unterscheiden. Wie gehen die Fachkräfte in Kita und Schule mit diesem Spannungsfeld um? Welche Medien kommen wann zum Einsatz? Was ist sinnvoll?

Das vielfältige Kongressprogramm widmete sich genau diesen Fragen. Im Hauptvortrag erläuterte der Medienpädagoge Prof. Dr. Franz Josef Röll die Chancen und Risiken der neuen Medien in Kita und Schule. In der anschließenden Expertendiskussion kamen unterschiedliche Standpunkte zur Sprache. Die Workshops gaben Beispiele für Kita (vormittags) und Schule (nachmittags), u. a. zu "Medienkompetente Erzieher/-innen", "Medienpädagogik in der U3-Betreuung", "Cybermobbing" und "Computerspiele".

Programm 2013

Videorückblick Bildungskongress 2013


Oktober 8

Bildungskongress 2014

Congress Center,
Messe Frankfurt

Kontakt:
Frankfurter Buchmesse
Antonia Stock
t: +49 (0) 69 2102182
f: +49 (0) 69 2102 46182
a.stock@book-fair.com

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS

Book-it 230x160px.gif

Neben dem Besuch des Bildungskongresses, haben Aussteller die Möglichkeit, Ihre Produkte zu präsentieren, zu verkaufen und Veranstaltungen zu planen.
Bildungskongress Marktplatz

Sponsoren und Partner: